Blutpflaume

Nein, diese Pflanze hat sich nicht verletzt, sie verdankt ihren Namen den roten Blättern. Damit schafft sie im Früh­jahr, wenn alles blüht, einen wunder­baren Kontrast zu den grünen Pflanzen. Von März bis April erfreut uns die Blut­pflaume mit tausen­den von kleinen, hell­rosa Blüten und ab Sep­tember dürfen wir die süßen, saftigen Früchte pflücken. Die Pflanze ist anspruchs­los, be­vorzugt jedoch sonnige Stand­orte und sollte - da sie durch­aus 4 Meter hoch werden kann, ihre Wurzeln tief ver­ankern können.

Eigenschaften und Spielwert

Wärmeliebender Groß­strauch oder Klein­baum, frost­hart, tolle Oster­sträuße, leckere Früchte, farbige Akzente im Garten.

Pflanzenhinweise

Standort

Sonne bis Halbschatten

Wuchshöhe

4 m hoch

Blütezeit

IV

Erntezeit

IX

Pflanzanleitung

Heben Sie das Pflanzloch in doppelter Topfgröße aus, entfernen Sie den Topf und wässern Sie ausreichend bei der Pflanzung, danach die Erde fest andrücken. Im ersten Jahr regelmäßig mit Wasser versorgen.